Die Geschäftsstelle des DAV Suhl bleibt für Besucher vorerst geschlossen

Zur Corona-Prävention bleibt die Geschäftsstelle des DAV Suhl vorerst auf unbestimmte Zeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Außerdem werden in Zukunft die Öffnungszeiten grundsätzlich auf Donnerstag reduziert. Die nächste Geschäftsstellenöffnung ist also an einem Donnerstag, fragt sich nur in welchem Jahr. Bis dahin können unbedingt notwendige Ausleihen oder andere Anliegen telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden. Die Kontaktinformationen dafür findet ihr zu den Ansprechpartnern unter Kontakt oder auf der Rückseite der "Bergauf"-Hefte.

Informationen des DAV zum Coronavirus

Täglich wird von neuen Infektionen mit dem Coronavirus berichtet. Damit wächst die Sorge vor einer Ausbreitung in Deutschland. Auch das Vereinsleben des DAV wird in verschiedenen Bereichen vom Coronavirus beeinflusst werden. Kletteranlagen sind dabei nicht ausgenommen. Daher möchten wir Ihnen einige Informationen über das Coronavirus und Antworten auf häufig gestellte Fragen im Kontext des DAV zusammenfassen:
2020-dav-corona-informationen.pdf (PDF 450 KB)

Alle Inhalte sind auch übersichtlich in DAVintern aufbereitet. Dort werden die Informationen bei Bedarf aktualisiert; es lohnt sich also, immer wieder in den internen DAV-Bereich zu schauen:
davintern.alpenverein.de/kommunikation/aktuelles/coronavirus-im-alpenraum

Für Rückfragen oder etwaige Berichte über (aktuelle) Corona-Fälle sowie weitere Anliegen zum Thema Corona wenden Sie sich bitte an Andrea Händel, Geschäftsbereichsleiterin Kommunikation und Marketing, andrea.haendel@alpenverein.de, 089/14003-94 oder an Cornelia Kreß, Ressort Öffentlichkeitsarbeit 089/14003-25,
cornelia.kress@alpenverein.de