2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Manuela Hahnebach)
Bis zu 16 baumhohe Fackeln werden nacheinander angezündet
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Manuela Hahnebach)
2019 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Andreas Kuhrt)
Für Kokelbegeisterte ein einmaliges Erlebnis (zumindest in Deutschland)
2019 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Andreas Kuhrt)
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Manuela Hahnebach)
Wenn alle Fackeln brennen, kann es ganz schön warm werden (alte Klamotten, die nicht so schnell Feuer fangen, sind empfehlenswert)
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Manuela Hahnebach)
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Andreas Kuhrt)
 
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Andreas Kuhrt)
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Andreas Kuhrt)
 
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Andreas Kuhrt)
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Andreas Kuhrt)
Manchmal muss noch nachgezündet werden
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Andreas Kuhrt)
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Andreas Kuhrt)
Wenn alle Fackeln abgebrannt sind, kann es in Schweina Weihnachten werden
2017 Schweina: Fackelbrand auf dem Antoniusberg (Foto: Andreas Kuhrt)

24

Fackelbrand auf dem Antoniusberg in Schweina Kuhrt-Hahnebach

Seit vielen Jahren (Jahrhunderten?) gibt es eine besondere, zumindest in Deutschland einmalige weihnachtliche Tradition in Schweina: den Fackelbrand auf dem Antoniusberg am Heiligen Abend. Diesen Brauch soll es schon seit über tausend Jahren als heidnisches Sonnenwendfeuer der Schweinehirten geben. In der Adventszeit stellen verschiedene Bindegemeinschaften bis zu 16 baumhohe Fackeln (bis zu 8 m hoch) aus mit Reisig umwickelten Fichtenstämmen her. Am 24. Dezember ab 13 Uhr werden diese Fackeln zum Antoniusberg gebracht und aufgestellt. Wenn es dunkel genug ist, werden sie weithin sichtbar abgebrannt (eigentlich ab 17 Uhr, 2022 lädt die Freiwillige Feuerwehr Schweina ab 16 Uhr zum Fackelbrand auf dem Antoniusberg ein). Während des Fackelbrandes spielt der Posaunenchor Weihnachtslieder. Es ist ein kleines traditionelles Volksfest mit vielen Besuchern, Glühwein und Bratwurst. Wenn die Fackeln abgebrannt sind, kann es in Schweina Weihnachten werden.

Fackelbrand auf dem Antoniusberg in Schweina (Video: Manuela Hahnebach, 2018)