2022 Macugnaga, Italien (Foto: Jens Triebel)
 
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Jens Triebel)
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Jens Triebel)
 
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Jens Triebel)
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Jens Triebel)
 
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Jens Triebel)
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Jens Triebel)
 
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Jens Triebel)
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Uli Triebel)
 
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Uli Triebel)
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Jens Triebel)
 
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Jens Triebel)
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Uli Triebel)
 
2022 Macugnaga, Italien (Foto: Uli Triebel)
2022 Macugnaga, Italien: Biwak Belloni (Foto: Uli Triebel)
 
2022 Macugnaga, Italien: Biwak Belloni (Foto: Uli Triebel)

23

Das alpine Gesicht Italiens bei Macugnaga Uli + Jens Triebel

Werktags ist das geheime Bergparadies der Italiener unterhalb der Ostwand des Monte Rosa frei für all jene, die sich vom Norden der Alpen auf den Weg begeben, so herrliche Ziele wie den Colle del Turlo (2738 m), das Biwak Belloni (2500 m) oder den Passo di Monte Moro (2870 m) zu Fuß zu erkunden. Macugnaga ist idealer Ausgangsort für Tagestouren zu diesen Zielen.