2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Klaus Rennert)
 
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Klaus Rennert)
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Karin Rennert)
 
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Karin Rennert)
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Karin Rennert)
 
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Karin Rennert)
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Karin Rennert)
 
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Karin Rennert)
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Karin Rennert)
 
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Karin Rennert)
2021 Oder-Neiße-Radweg: Karin (Foto: Klaus Rennert)
 
2021 Oder-Neiße-Radweg: Karin (Foto: Klaus Rennert)
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Karin Rennert)
 
2021 Oder-Neiße-Radweg (Foto: Karin Rennert)
2021 Oder-Neiße-Radweg (Klaus & Karin Rennert)
 
2021 Oder-Neiße-Radweg (Klaus & Karin Rennert)

20

Unterwegs auf dem Oder-Neiße-Radweg Karin & Klaus Rennert

und zurück auf dem Usedom-Berlin-Radweg

36 Grad Celsius – die Hände schwitzen am Lenker, die Hose klebt am Sattel, der Fahrradhelm ist kaum zu ertragen. Ich setze ihn immer mal wieder ab, um dem Fahrtwind die Chance zu geben, meinen Kopf zu kühlen. Doch dann muss er mich wieder vor der unbarmherzigen Sonne auf den langen baumlosen Deichabschnitten schützen.

Am Ende des Tages, nach fast 100 km ein kaltes Radler schon an der Rezeption, ein Bad im See und eine Gaststätte, die leckeres Essen bereit hält.

Und am nächsten Tag steigen wir frohen Mutes wieder auf das Rad und sind am Ende sehr stolz, fast 900 km in 12 Tagen geschafft zu haben und sagen uns: „Eine schöne Tour war das“.