Die Geschäftsstelle des DAV Suhl ist ab 25.06.2020 wieder geöffnet

Neue Öffnungszeit: Donnerstags 15:30 - 18 Uhr

Bitte vorher anrufen, da die geplanten Öffnungszeiten nicht immer besetzt werden können.
Sunndalen . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Sunndalen, das Tal der Wasserfälle . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Sunndalen . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Vinnufallet . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Vinnufallet . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Vinnufallet . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Eikesdalen . Norwegen 2018 (Foto: Sylvia Wahl)
Eikesdalen - da geht's 400 m tief hinunter . Norwegen 2018 (Foto: Sylvia Wahl)
Eikesdalen . Norwegen 2018 (Foto: Sylvia Wahl)
Innerdalen . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Innerdalen in Trollheimen - schönstes Hochtal Norwegens . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Innerdalen . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Innerdalstarnet . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Innerdalstarnet . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Innerdalstarnet . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Innerdalstarnet . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Innerdalstarnet . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Innerdalstarnet . Norwegen 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Zum Kungsleden . Schweden 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Zum Kungsleden . Schweden 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Zum Kungsleden . Schweden 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Fjäll . Schweden 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Fjäll im Herbstkleid . Schweden 2018 (Foto: Klaus Wahl)
Fjäll . Schweden 2018 (Foto: Klaus Wahl)

Norwegen Schweden 2018

08/09.2018 Impressionen einer Norwegen-Schweden-Reise Klaus Wahl

Auf unserer Norwegenreise, die danach ins schwedische Lappland führte, lernten wir grandiose Landschaften kennen: wilde Fjordlandschaft, endlose Wälder und das weite Fjäll im Indian Summer. Hier ein paar Eindrücke.

Der höchste Wasserfall Europas ist zugleich einer der beeindruckendsten weltweit. Das Schmelzwasser des Vinnu-Gletschers rauscht durch eine Spalte hoch oben in der Felswand insgesamt 865 Meter in die Tiefe. Die höchste Stufe misst 730 Meter. Nach ihrem Aufprall verästeln sich die Wassermassen in einem bis zu 152 Meter breiten Schleier. Der Vinnufallet (auch Vinnufossen genannt) ist leicht zu erreichen, er liegt nahe dem Dorf Sunndalsøra. Autofahrer sehen ihn sogar von der Straße RV 70 durch das Sunndal.