Die Geschäftsstelle des DAV Suhl bleibt bis auf weiteres geschlossen!

Hochrhöner: Wasserkuppe (Foto: Monika/Dietrich Schild)
Wasserkuppe
Hochrhöner: Wasserkuppe (Foto: Monika/Dietrich Schild)
Hochrhöner (Foto: Monika/Dietrich Schild)
 
Hochrhöner (Foto: Monika/Dietrich Schild)
Hochrhöner (Foto: Monika/Dietrich Schild)
 
Hochrhöner (Foto: Monika/Dietrich Schild)
Hochrhöner: Rast (Foto: Monika/Dietrich Schild)
Rast
Hochrhöner: Rast (Foto: Monika/Dietrich Schild)
Hochrhöner (Foto: Monika/Dietrich Schild)
 
Hochrhöner (Foto: Monika/Dietrich Schild)
Hochrhöner (Foto: Monika/Dietrich Schild)
 
Hochrhöner (Foto: Monika/Dietrich Schild)
Hochrhöner (Foto: Monika/Dietrich Schild)
 
Hochrhöner (Foto: Monika/Dietrich Schild)
Hochrhöner: Winterzauber (Foto: Monika/Dietrich Schild)
Winterzauber in der Rhön
Hochrhöner: Winterzauber (Foto: Monika/Dietrich Schild)

7

Hochrhöner Monika & Dietrich Schild

Corona-Jammern geht immer – Corona-Wandern geht aber auch immer!

Gut, ich muss zugeben, ökologisch ist das nicht korrekt, aber was ist momentan schon korrekt?
Gerade wandern Dietrich und ich auf dem Hochrhöner-Wanderweg. Dabei haben wir uns für die Süd-Nord-Variante von Bad Kissingen nach Bad Salzungen über den Abzweig Kuppenrhön entschieden.
Übernachtung ist nicht möglich, Einkehr ist nicht möglich und über die öffentlichen Verkehrsmittel in der Region wollen wir gar nicht reden – soll man deswegen zu Hause hocken?
Gut, biwakieren ist um diese Jahreszeit nicht unser Ding. Also vom gemütlichen Heim immer schön die Webcams im Auge behalten und dann gestiefelt und gespornt ins Auto und los.

Was gab das schon für schöne Momente – aus deprimierendem Nebel um Suhl in die gleißende Sonne der Rhönkuppen, tief befriedigtes Aufatmen und Ausschreiten und einfach nur freuen.
Rückwärts wieder Eintauchen in den Nebel und wieder freuen, dass alle anderen in dieser Suppe hocken mussten…

Wenn nichts mehr geht – geht raus!

Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit, eure Moni und Dietrich