Multivisionsshow Thomas Huber: Sehnsucht Torre

Multivisionsshow Thomas Huber: Sehnsucht Torre

02.12.2015 | Einlass ab 18:30 Uhr | Beginn 19.30 Uhr

Saal Simson im CCS | Friedrich-König-Straße 7 | Suhl

Es sind „bergeisternde“ Geschichten über das Sehnen und Suchen nach Glück. Sehnsucht ist ein inniges Verlangen, es macht uns neugierig, es lässt uns suchen und finden.
Sehnsucht Torre ist ein wilder Road Trip meiner Seele: schräge, bluesige Gitarrenriffs einer Jamsession mit meiner Band „Plastic Surgery Disaster“ bringen mich auf eine Reise an das andere Ende der Welt – nach Patagonien, in das Land des Cerro Torre. Ein wilder Berg, der das Verlangen vieler Bergsteiger in sich trägt.
Auch meine Sehnsucht findet sich in dieser steilen, von den patagonischen Winden gezeichneten, vereisten Granitnadel. Ein Berg, der einen Teil meiner Lebensgeschichte erzählt: Es sind Erfolge, Niederlagen, Verluste. Es ist die Trauer, scheinbar belanglos Erlebtes und es sind große Momente, es ist mein Tagebuch als Bergsteiger.

WeiterlesenMultivisionsshow Thomas Huber: Sehnsucht Torre

Kein alpiner Basketball mehr, nirgens

Seit 26.10.2015

Alpiner Basketball | 20 – 22 Uhr | Friedberg-Sporthalle

ist Basketball keine alpine Disziplin mehr. Da eine unserer 4 Leistungsträger/innen Knie hat (Manu) und der andere Wade (Ulli) und unsere Lieblingsvolleyballgegener ausgewandert sind, müssen wir notgedrungen unsere Trainingszeit am Montag 20-22 Uhr in der sich langsam auflösenden Friedberg-Sporthalle aufgeben. Für die letzten Aufrechten wird der Montagabend nun sportfrei.
Ich bedanke mich bei allen ehemaligen „Mitläufern“ (z.B. aus Neundorf), vor allem Ulli (der uns überhaupt erst an den Korb gebracht hat), Maik (der Hahn im Korb), Dagmar (die lange mit uns gedribbelt ist) und Ronald (der immer gut gepasst hat). Wir sind froh, nette Leute kennengelernt und diese sportliche Karriere ohne schwere Verletzungen überstanden zu haben (vor allem, wenn Peter gegenüber spielt, was heißt spielt, kämpft).
Schade eigentlich… (aber irgendwann hätten wir sowieso auf Rollstuhlbasketball umsteigen müssen)
Also: Sportfrei! Andreas